↓ Ich lese als Nächstes: ↓

  

  Impressum
Datenschutz



Warum ich
keine Lesexemplare mehr annehme
 
 
  ↑ Zuletzt gelesen (ein Klick auf das Cover bringt euch zu meiner Rezension) ↑

Freitag, 10. März 2017

[ Frisch am Freitag ] Neuzugänge Woche #10 2017

Unter "Frisch am Freitag" zeige ich euch immer meine Neuzugänge, so dass ihr schon mal einen Einblick bekommt, welche Bücher ich hier in der Zukunft wahrscheinlich besprechen werde! (Auch, wenn es manchmal ein wenig dauern kann.)


(Ein Klick auf das Bild bringt euch zum Buch auf Amazon.)
Agustín Martínez: Monteperdido – Das Dorf der verschwundenen Mädchen

"Hoch oben unter bedrohlichen Pyrenäen-Gipfeln liegt das Dorf Monteperdido. Hier, wo die Menschen noch eine verschworene Gemeinschaft bilden. Hier, wo vor fünf Jahren die beiden elfjährigen Mädchen Ana und Lucía spurlos verschwunden sind. Da taucht völlig unerwartet die inzwischen sechzehnjährige Ana wieder auf, bewusstlos in einem Wagen, der in eine Schlucht vor Monteperdido gestürzt ist. Kommissarin Sara Campos von der Bundespolizei lässt sofort die Straßen absperren; eine verzweifelte Suche beginnt. Wo ist Lucía? Ist sie noch am Leben? Doch die Berge um Monteperdido schweigen, trügerisch rauschen die Pappelwälder, gefährlich schwillt der reißende Fluss Esera an. Unter den Bewohnern von Monteperdido greifen die Verdächtigungen um sich: War es ein Fremder oder einer von ihnen?"
(Klappentext)
Markus Heitz: Des Teufels Gebetbuch

"
Der neue Urban-Mystery-Thriller von Bestseller-Autor Markus Heitz ist ein perfekter Mix aus Unheimlichem, Bösen und subtilem Horror: Der ehemalige Spieler Tadeus Boch gelangt in Baden-Baden in den Besitz einer mysteriösen Spielkarte aus einem vergangenen Jahrhundert. Alsbald gerät er in einen Strudel unvorhergesehener und mysteriöser Ereignisse, in dessen Zentrum die uralte Karte zu stehen scheint. Die Rede ist von einem Fluch. Was hat es mit ihr auf sich? Wer erschuf sie? Gibt es noch weitere? Wo könnte man sie finden? Dafür interessieren sich viele, und bald wird Tadeus gejagt, während er versucht, dem Geheimnis auf die Spur zu kommen. Plötzlich steigt der Einsatz: Es ist nicht weniger als sein eigenes Leben."
(Klappentext)
Margaret Stohl: Icons - Dein Herz schlägt nur mit ihrer Erlaubnis

"Alles änderte sich an jenem Tag. Am Tag, als das ICON über Los Angeles erschien. Am Tag, als der Strom ausfiel. Am Tag, als Dols Familie starb. Am Tag, an dem die Welt einen Kampf verlor, von dem sie zuvor nichts geahnt hatte.
Seitdem hat Dol ein einfaches Leben auf dem Land geführt, zusammen mit Ro, der auch überlebte – geschützt vor dem Schatten des ICONS und seiner furchterregenden Macht. Versteckt vor der Wahrheit, der sie nicht ausweichen kann. 
Sie sind anders. Sie haben überlebt. Warum?
Als die Regierung ihr Geheimnis entdeckt, werden sie gefangen genommen und mit der ängstlichen Tima und dem charismatischen Lucas zusammen eingesperrt. Man nennt sie ICON-Kinder.Die vier sind die einzigen Menschen auf der Welt, die gegen die Macht der ICONS immun sind. Hin und her gerissen zwischen dem grüblerischen Ro und ihren Gefühlen für Lucas, zwischen der Vergangenheit und der Zukunft, hat Dol sich nie unsicherer gefühlt. Und während die Spannungen zunehmen, entdecken die ICON-Kinder, dass ihre explosiven Emotionen, die sie immer für ihre größte Schwäche gehalten hatten – in Wahrheit ihre größte Stärke sein könnten."
(Klappentext)

Kommentare :

  1. Liebe Mikka,

    ich muss gestehen, noch nie ein Buch von Markus Heitz gelesen zu haben, obwohl er stetig gute Kritiken erhält. Ich bin dann mal sehr auf deine Rezension gespannt und dann wandert er vielleicht endlich mal auf meine Wunschliste.

    Liebe Grüße und ich wünsche dir ein schönes Wochenende.

    Nisnis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Nisnis,

      ich habe von ihm auch noch nichts gelesen, aber ich habe Karten für eine Lesung von ihm gewonnen, und da möchte ich doch auch mal was von ihm lesen. :-)

      Dir auch noch ein schönes Restwochenende,
      LG,
      Mikka

      Löschen
  2. Hallo Mikka,

    auf deine Meinung zu "Des Teufels Gebetbuch" und "Icons" bin ich gespannt.

    Während ich Markus Heitz Buch auf jeden Fall lesen möchte, bin ich mir beim anderen noch etwas unschlüssig.

    Viel Spaß und liebe Grüße,
    Uwe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Uwe,

      ich freu mich jetzt vor allem auf die Leseung von Markus Heitz, auf die ich am 29. gehe! :-) Ich bin mal gespannt, es wird eine Event-Lesung mit Kartenspielturnier.

      LG,
      Mikka

      Löschen
    2. Das klingt toll und dann wünsche ich dir viel Spaß dort. Vielleicht schreibst du darüber?

      Löschen
    3. Huhu Uwe,

      wenn ich mal ausnahmsweise dran denke, die Kamera einzupacken... Die vergesse ich meist, wenn ich auf Lesungen gehe! :-D

      LG,
      Mikka

      Löschen
  3. Hallo Mikka :)

    "Des Teufels Gebetbuch" hört sich richtig toll an. Von Markus Heitz kenne ich auch ein paar Bücher und bisher haben sie mir immer alle ziemlich gut gefallen ;) "Icons - Dein Herz schlägt nur mit ihrer Erlaubnis" hört sich aber auch superspannend an und ich wünsche dir ganz viel Spaß beim Lesen!

    Liebe Grüße,
    Lisa von Prettytigers Bücherregal

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Lisa,

      ich habe bisher noch gar nichts von ihm gelesen, obwohl ich das eigentlich schon lange mal vorhatte! :-)

      LG,
      Mikka

      Löschen
  4. Hi,
    ich bin auf den neuen Markus Heitz Thriller wirklich neugierieg und er steht auch schon auf meiner Wunschliste. Ich bin wirklich gespannt wie er dir gefällt :-)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Nona,

      ich bin auch mal gespannt, ich habe von dem Autor noch gar nichts gelesen! :-)

      LG,
      Mikka

      Löschen

Danke für deinen Kommentar! :D

Die letzten 25 Beiträge meiner liebsten Blogs