↓ Ich lese als Nächstes: ↓

  

  Impressum
Datenschutz



Warum ich
keine Lesexemplare mehr annehme
 
 
  ↑ Zuletzt gelesen (ein Klick auf das Cover bringt euch zu meiner Rezension) ↑

Donnerstag, 2. Februar 2017

[ Top Ten Thursday ] 6 Bücher, deren Titel mit einem "C" beginnen

Steffi von "Steffis Bücherbloggeria" gibt jede Woche ein neues Thema vor, zu dem man seine persönliche Top Ten erstellen soll.

Ich habe es heute wieder so gehandhabt wie es auch in Buchkatalogen, Bibliotheksverzeichnisse etc gemacht wird: der/die/das/ein/eine/eines zähle ich nicht zum Titel dazu. Aber da ich für den TTT immer nur Bücher nehme, denen ich mindestens 4 Sterne gegeben habe, habe ich trotzdem keine 10 zusammen bekommen!

"Die Chemie des Todes" (David Hunter #1) von Simon Beckett


"Die Tote war Schriftstellerin, eine Außenseiterin in Devonshire. Verdächtiger Nummer eins ist der schweigsame Fremde im Dorf, ein Dr. David Hunter. Doch es stellt sich heraus, dass er früher Englands berühmtester Rechtsmediziner war, und die Polizei bittet ihn um Unterstützung. Gerade als seine Analysen zeigen, dass die Ermordete vor ihrem Tod tagelang gefoltert wurde, verschwindet eine weitere junge Frau. Eine fieberhafte Suche beginnt. Gleichzeitig bricht im Dorf eine Hexenjagd los. Der Pfarrer, ein knöcherner Fanatiker, hetzt die Leute auf, und David ist Zielscheibe seiner Hasspredigten..."
(Klappentext)

Aus meiner Rezi:
Obwohl das Buch durchaus anspruchsvoll geschrieben ist, liest es sich packend und unterhaltsam bis zur letzten Seite und bleibt dabei immer logisch und in sich schlüssig. Zwar wird vieles ins kleinste Detail beschrieben, aber in meinen Augen verzichtet der Autor auf unnötige Gewaltorgien - das Meiste erfährt man sozusagen erst posthum.

Meine Rezi

"Chroniken der Seelenwächter - Die Suche beginnt" von Nicole Böhm


Ich hätte meine Top Ten locker mit den anderen Bänden der Reihe auffüllen können, aber dieser Band steht jetzt stellvertretend für alle Bände der Reihe, die ich bisher gelesen habe.

"Ein Vermächtnis aus tiefster Vergangenheit stürzt das Leben von Jess ins Chaos. Als ein magisches Ritual anders endet, als erwartet, wird sie nicht nur mit den gefährlichen Schattendämonen konfrontiert, auch die geheime Loge der Seelenwächter greift in ihr Leben ein. Als wäre das nicht genug, scheint ihre Familiengeschichte direkt mit dem ewigen Kampf zwischen Licht und Schatten verknüpft.

Magie, Mystery, gefährliche Rätsel und eine dramatische Liebe definieren den ewigen Kampf zwischen den Seelenwächtern und den Schattendämonen. Nicole Böhm verknüpft uralte Sagen mit Ereignissen der Gegenwart."
(Klappentext)

Aus meiner Rezi:
Vampire? Werwölfe? Fehlanzeige! Die findet man in diesem Buch nicht, dafür hat sich die Autorin etwas ganz Eigenes ausgedacht, nämlich die Seelenwächter und die Schattendämonen. Sie hat für diese Wesen in ihrem Buch eine dichte, komplexe Welt erschaffen, die ich sehr überzeugend und in sich schlüssig fand.

Meine Rezi


"Cop Town" von Karin Slaughter


"Atlanta, 1974: Kate Murphy fürchtet, dass ihr erster Tag beim Police Department gleichzeitig ihr letzter sein könnte. Denn ein Killer terrorisiert die Stadt – seine Opfer sind ausschließlich Cops. Und als würde das nicht reichen, machen auch Kates männliche Kollegen ihr den Job zur Hölle: Eine weibliche Polizistin zählt in ihren Augen keinen Cent. Zum Glück ist Kate nicht allein. Auch ihre Partnerin Maggie Lawson spürt, wie die Stimmung unter den männlichen Kollegen kippt. Ihnen ist jedes Mittel recht, um den Killer zur Strecke zu bringen. Und plötzlich befindet sich Atlanta im Ausnahmezustand – denn die Cops beginnen eine brutale Menschenjagd und werden so gefährlich wie der Killer selbst."
(Klappentext)

Aus meiner Rezi:
Mich hat das Buch rundum überzeugt, und mir gefiel besonders der Einblick in die sozialen Verhältnisse und die Vorurteile dieser Zeit. So lange ist das ja historisch gesehen noch gar nicht her, aber trotzdem habe ich, nachdem ich das Buch zugeschlagen habe, erleichtert aufgeatmet, dass sich die Rechte der Frauen seitdem doch drastisch verbessert haben!

Meine Rezi

"Crazy Wolf - Bestien auf der Flucht" von Christian Endres


("Horror Factory" ist eine eBook-Reihe mit Horror-Kurzgeschichten/Novellen von ~60-100 Seiten.)

"Die Bestie ist zurück! Diesmal muss sich Werwolf Jackson Ellis nicht nur gegen das Tier in seinem Inneren oder diverse Häscher durchsetzen: Er übernimmt auch die Verantwortung für einen weiteren Crazy Wolf. Dabei hat der junge Danny keinen Schimmer, wer der Fremde ist, der ihm nicht einmal dann von der Seite weicht, als sie von den Behörden gesucht und von kaltblütigen Jägern verfolgt werden ... "
(Klappentext)

Aus meiner Rezi:
Werwölfe sind natürlich kein brandneues, originelles Thema, und eigentlich sind sie unter den übernatürlichen Kreaturen die, die ich am wenigsten mag... Aber mir gefällt, wie Christian Endres das Thema anpackt und zu seinem ganz eigenen Ding macht. Schonungslos. Brutal. Definitiv nicht jugendfrei. Aber auch emotional und überraschend, und damit doch wieder originell. Werwolf sein, das ist bei ihm wirklich mehr Fluch als Segen, und das spiegelt sich im Schreibstil wieder.

Meine Rezi

"Cry Baby / Scharfe Schnitte" von Gillian Flynn


"›Babydoll‹ steht auf ihrem Bein. ›Petticoat‹ auf ihrer linken Hüfte. ›Böse‹ findet sich ganz in der Nähe. ›Girl‹ prangt über ihrem Herzen, ›schädlich‹ ist in ihr Handgelenk geritzt. Camille Preakers Körper ist übersät mit Wörtern. Wörtern, die sie sich in die Haut geritzt hat. Das letzte Wort, das sie sich einritzte, hieß ›verschwinden‹. Danach stellte sie sich. Den Therapeuten, aber auch ihrer Vergangenheit. In ihrer alten Heimatstadt Wind Gap wurden zwei Teenager entführt und ermordet. Camille Preaker soll den Fall für ihre Zeitung vor Ort recherchieren. Sie findet die Dämonen ihrer Kindheit. Und die verbreiten nicht nur Angst und Schrecken, sondern töten auch."
(Klappentext)

Aus meiner Rezi:
Die Spannung liegt weniger in den Mordfällen und deren Aufklärung. Tatsächlich kamen mir diese eher wie ein Aufhänger vor, der Camille dazu zwingt, in ihren Heimatort (scheinbar idyllisch) und zu ihrer Mutter (scheinbar perfekt) zurückzukehren und sich den Dämonen ihrer Kindheit zu stellen. Was mich von Anfang an fasziniert und durch das Buch hinweg bei Stange gehalten hat, sind die Abgründe einer harmonischen Kleinstadt und die Psychologie einer kranken und kaputten Familie, die nach außen hin erscheint wie eine Bilderbuchfamilie.

Meine Rezi

"Chasing Power" von Sarah Beth Durst


Meines Wissens wurde das Buch bisher nicht ins Deutsche übersetzt.

"Sixteen-year-old Kayla was born with the ability to move things with her mind—things like credit cards and buttons on cash registers—and she has become a master shoplifter. She steals to build up enough money for her and her mom to be able to flee if her dad finds them again . . . which would mean grave danger for them both. 

When she’s caught stealing by a boy named Daniel—a boy with the ability to teleport—he needs her help and is willing to blackmail her to get it. Together, they embark on a quest to find and steal an ancient incantation, written on three indestructible stones and hidden millennia ago, all to rescue Daniel’s kidnapped mother. But Kayla has no idea that this rescue mission will lead back to her own family—and to betrayals that she may not be able to forgive . . . or survive."
(Klappentext)

Hier einfach mal ein paar Beispiele für den Humor, den ich an dem Buch so toll fand:

"She wanted to fall into that smile. It made her want to frolic through fields with him, and Kayla had never frolicked through a field in her life."

~~

"The sun spread into the horizon as if it were melting into the water, an act that, while poetic, would not have been appreciated by the fish."

~~

"If he wasn't more careful, he could be caught by evil people with world-domination plans and forced to commit atrocious acts of atrocity."

~~

"He hesitated, as if he wanted to say something profound, or at least difficult to pronounce."

Meine Rezi

Kommentare :

  1. Huhu,

    Sehr viele Thriller :) Sagen mir vom Cover her alle was, aber bin da nicht ganz so belesen drin :)


    Unser Beitrag

    GLG <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Sky,

      ja, irgendwie habe ich bei den anderen Genres nicht so viele Bücher mit C gefunden! :-D

      LG,
      Mikka

      Löschen
  2. Huhu,

    ist leider alles nicht mein Genre.

    LG Corly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Corly,

      auch "Chroniken der Seelenwächter" und "Chasing Power" nicht? Ist beides Fantasy! :-)

      LG,
      Mikka

      Löschen
    2. ah, okay, gut zu wissen. Sah alles mehr nach Krimi oder sowas aus. Das könnte ich mir dann mal genauer ansehen.

      Löschen
  3. Hallihallo :)

    "Die Chemie des Todes" habe ich auch gelesen und geliebt *__* Es ist einfach eine tolle Reihe, deren neuster Teil noch auf meinem SuB liegt :)
    Die anderen Bücher kenne ich leider nicht ...

    Unseren Beitrag findest du HIER

    Allerliebste Lesegrüße
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Julia,

      die David-Hunter-Reihe muss ich auch bald mal weiterlesen, bisher habe ich ja nur "Chemie des Todes" gelesen. :-)

      LG,
      Mikka

      Löschen
  4. Huhu Mikka,

    David Hunter - wie konnte ich den nur vergessen?! 🙈 Ansonsten kenne ich noch die Chroniken der Seelenwächter, Cry Baby und Cop Town, die alle noch ihr trostloses Dasein auf meinem SuB führen. ;)

    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Silke,

      ich kann nur empfehlen, sie bald vom SUB zu erlösen! ;-)

      LG,
      Mikka

      Löschen
  5. Hallo Mikka,

    ich kenne zwar keines der gennanten Bücher, war früher aber ein riesiger Karin Slaughter Fan und müsste eigentlich mal wieder ein Buch von ihr zur Hand nehmen.

    Werde mir "Cop Town" daher auf jeden Fall mal merken.

    Liebe Grüße
    Bella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Bella,

      "Cop Town" ist ein sehr ungewöhnlicher historischer Thriller, aber gerade das fand ich so spannend daran! :-)

      LG,
      Mikka

      Löschen
  6. Huhu Mikka,

    ich hab zwar auf die Bücher mit Artikel verzichtet, hab dafür heute aber auch Bücher in die Liste genommen, dir mir nicht so gut gefallen haben. Irgendwo musste ich Abstriche machen, sonst hätte ich die 10 auch nicht vollbekommen :D
    Aber ich kenn das auch so, dass die gar nicht zählen.

    Abgesehen von unserer Gemeinsamkeit Cop Town, das ich auch recht gut fand, hab ich aber keins deiner Bücher gelesen.

    Liebe Grüße,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Steffi,

      irgendwie widerstrebt es mir einfach, Bücher in die Top 10 aufzunehmen, die mich nicht begeistert haben! Deswegen hatte ich allerdings schon öfter eigentlich eine Top 7 oder Top 5...

      LG,
      Mikka

      Löschen
  7. Hey Mikka :)

    Von den Büchern kenne ich nur Chroniken der Seelenwächter, und die habe ich leider auch noch nicht gelesen. :)
    Die anderen Bücher kenne ich teilweise nur vom sehen.

    Mein heutiger Beitrag

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Andrea,

      die Chroniken muss ich auch endlich mal weiterlesen, da habe ich auch noch ein paar Folgen von ungelesen auf dem eReader.

      LG,
      Mikka

      Löschen
  8. Hallo Mikka :)
    Gelesen habe ich von deinen Büchern bisher nichts, aber das buch von Karin Slaughter und "Chemie des Todes" würde mich spontan ansprechen.
    Ich war heute auch ganz froh, nur fünf Bücher zu brauchen und nicht zehn, das ist bei dem Anfangsbuchstaben gar nicht so einfach :D
    Lg Dana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Dana,

      hihi, stimmt, das ist bei euch wirklich praktisch! :-D

      LG,
      Mikka

      Löschen
  9. Hei

    Unsere Gemeinsamkeit Cop Town hast du ja schon entdeckt :) Ansonsten kenne ich hier nur Chemie des Todes vom Sehen her.

    LG
    Katy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Katy,

      ich kann "Chemie des Todes" nur empfehlen und werde sicher auch bald die Folgebände lesen. :-)

      LG,
      Mikka

      Löschen
  10. Hallo du! :)
    Ich will wirklich nicht stören, dennoch möchte ich darauf aufmerksam machen und dich ♥-lich einladen, da ich diesen Samstag (04.02) nach langer Zeit wieder eine Lesenacht auf meinem Blog veranstalte und ich mich sehr freuen würde wenn du teilnehmen würdest und mit dabei wärst ♥
    Wenn du magst kannst du ja mal hier klicken: ♥ Klick ♥
    Alles Liebe! ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Ines,

      ich geh gleich direkt mal gucken, wann es dann morgen bei dir losgeht, aber ich glaaaaaube, dass ich morgen auch Zeit haben werde!

      LG,
      Mikka

      Löschen

Danke für deinen Kommentar! :D

Die letzten 25 Beiträge meiner liebsten Blogs