↓ Ich lese als Nächstes: ↓

   

  Impressum
Datenschutz



Warum ich
keine Lesexemplare mehr annehme
 
 
  ↑ Zuletzt gelesen (ein Klick auf das Cover bringt euch zu meiner Rezension) ↑

Montag, 19. Dezember 2016

[ TAG ] Der Shelfie-Buch-TAG

[ TAG, der ] Spiel, bei dem Fragen beantwortet und dann weitergereicht werden, 
häufig von Bloggern oder Youtubern.

Für die, die sich jetzt fragen, was denn bitte ein "Shelfie" ist, hier ein Zitat aus der Zeitschrift CHIP:

"Shelfie ist eine Kombination aus dem Wort 'Shelf' (engl. Regal) und 'Selfie'. Dabei fotografieren User vornehmlich Ihr Bücherregal oder auch sich selbst vor dem Regal. Aber auch Fotos von Regalen mit Vasen, Puppen oder anderem Nippes sieht man häufig."

Aber natürlich geht es bei einem Buch-TAG nicht um Vasen, Puppen und anderen Nippes! Diesen TAG hat sich A Thousand Lives of Daisy ausgedacht und auf ihrem Youtube-Kanal gestartet. Hier findet ihr das Originalvideo.

Klickt einfach unten auf "Weiterlesen", dann kommt ihr zu den Fragen und meinen Antworten!

1) Wieviele Buchregale hast du?


Ich habe jetzt mal Regalbretter gezählt und nicht ganze Regale, weil manche unserer Regale aufgeteilt sind in Bretter mit meinen Büchern und Bretter mit den Büchern meines Mannes. Jedenfalls sind es 16 Regalbretter, und es wären inzwischen einige mehr, wenn ich die meisten gelesenen Bücher nicht direkt weiter verkaufen, vertauschen oder verschenken würde!


2) Dekorierst du sie, und wenn ja, wie?


Eigentlich nicht, Bücher sind doch auch so schön genug. Und je weniger Deko, je mehr Platz für Bücher!

3) Ein Meistereinbrecher bricht bei dir ein und stiehlt fünf der Bücher, die du am meisten schätzt. Welche sind es?


Grauenhafte Vorstellung! Will er nicht lieber den Fernseher oder das Bargeld mitnehmen?!

Ich habe für diese und alle weiteren Fragen ein bisschen geschummelt und beschlossen, dass ich bei Reihenbüchern einfach immer die ganze Reihe nehme.

  • die "Throne of Glass"-Reihe von Sarah J. Maas
Aus meiner Rezi zu Band #1:

"Mit der jungen Assassinin Celasena hat "Throne of Glass" eine widersprüchliche, ungewöhnliche Hauptfigur, die mir sehr gut gefallen hat! Um dem sicheren Tod zu entgehen, muss sie sich einem brutalen Wettkampf stellen und ganz nebenher noch eine Mordserie aufklären und eine uralte, bösartige Macht besiegen.

Ich fand das Buch überraschend originell! Es hat meiner Meinung nach viel zu bieten: Spannung, interessante Charaktere, einen wunderschönen Schreibstil und eine Prise Romantik."

Rezension zu Band #1
Rezension zu Band #2
  • mein Schuber mit englischen Ausgaben von "Game of Thrones"
Zu der Reihe muss ich sicher nichts mehr sagen, oder? Ich muss zugeben, die Fernsehserie schaue ich nicht, weil ich ohnehin so gut wie nie Fernsehen gucke, und habe bisher auch nur die ersten anderthalb englischen Bände (entspricht den ersten drei deutschen) gelesen, die finde ich aber schon mal toll! Der Schuber, den ich habe, ist dieser hier:
Enthalten sind die ersten fünf englischen Bände (entsprechend den ersten 10 deutschen). Die Bücher sind ziemlich klein und haben superdünnes Papier, sie fühlen sich an wie die Gesangsbücher in der Kirche. 

Rezension zu Band #2
  • "Schandmäulchens Abenteuer" von Schandmaul
Ich liebe die deutsche Folkrock-Band Schandmaul, deswegen musste dieses süße Bilderbuch für Kinder natürlich sein! Es gibt das Buch in verschiedenen Ausgaben, und diese hier kam mit einer CD voller Kinderlieder, die zu den im Buch erzählten Geschichten passen.
  • ein Original-Sammelband des "Strand Magazines" aus dem Jahr 1892, in dem unter anderem einige der Sherlock-Holmes-Geschichten enthalten sind, die damals erstmals in diesem Magazin veröffentlicht wurden. 
Ich habe Sherlock Holmes schon als Kind geliebt und tue es immer noch, deswegen wollte ich irgendwann auch mal so einen Original-Sammelband besitzen. Die sind übrigens nicht so teuer, wie man meinen sollte! Man bekommt sie schon ganz gut für etwa 30 Euro, was ich wirklich nicht sehr viel finde für antike Bücher. 
  • die Schmuckausgabe von "Harry Potter und der Stein der Weisen"
Auf die Gefahr hin, mich zu wiederholen: dazu muss ich doch auch nichts mehr sagen, oder? Ich besitze verschiedene Ausgaben von Harry Potter (dazu gleich mehr bei Frage 7), aber diese reich illustrierte Schmuckausgabe ist wahrscheinlich die schönste. Die Bilder sind liebevoll gestaltet, mit vielen tollen Details! Ich besitze bisher nur den ersten Band dieser Schmuckausgabe, inzwischen ist aber auch Band 2 erschienen und ich vermute, dass so nach und nach auch die anderen Bände illustriert erscheinen werden.

4) Was ist das größte / dickste Buch auf deinen Regalen?


"Der Übergang" von Justin Cronin, mit 1.040 Seiten.

Aus meiner Rezension:

""Der Übergang" ist ein fetter Wälzer von Endzeitdrama, der meiner Meinung nach jede seiner 1.040 Seiten wert ist! Der Autor breitet ein zutiefst beunruhigendes, düsteres Epos vor dem Leser aus, das nicht nur oberflächliche Action und brutale Gewalt bietet, sondern eine intelligente Handlung, komplexe Charaktere und interessante ethische Fragen, und darüber hinaus einen außergewöhnlichen Schreibstil, der mich nicht mehr losgelassen hat."

Meine Rezension

5) Welches Buch sitzt schon am längsten im Regal? 


"Jonathan Strange & Mr Norrell" steht wirklich schon viele Jahre in meinem Regal - ungelesen. Ich habe es mitgebracht, als ich 2009 hier eingezogen bin, und ich bin mir nicht sicher, wie lange ich das Buch da schon besaß... Aber eigentlich möchte ich das Buch noch lesen, denn es soll sich wirklich lohnen. Es gibt Leute, die sagen, es wäre das großartigste Fantasybuch unserer Zeit, und es gibt Leute, die es "Harry Potter für Erwachsene" nennen.

"Vor vielen Jahrhunderten gab es in England noch Magie. Jetzt, zu Beginn des 19. Jahrhunderts, glaubt niemand mehr an wirkliche Zauberei. Bis der zurückgezogen lebende Mr. Norrell aus Hurtfew Abbey auftaucht und die Statuen der Kathedrale von York sprechen und tanzen lässt. Die Nachricht über dieses Ereignis verbreitet sich, und Mr. Norrell geht nach London, um der Regierung im Krieg gegen Napoleon zu helfen. Dort trifft er Jonathan Strange, einen brillanten jungen Zauberer, den er als Schüler aufnimmt. Die beiden begründen eine neue Tradition englischer Magie. Doch bald wird aus der Partnerschaft Rivalität ..."
(Klappentext)


6) Zu welchem Buch gehört der schönste Buchrücken in deinem Regal?


Die schönsten Buchrücken und mit die schönsten Cover gehören zur "Alterra"-Reihe von Maxime Chattam.
Inhaltlich konnten mich die Bücher nach dem ersten Band allerdings nur noch bedingt überzeugen. Aus meiner Rezension:

"Auch im dritten Band der Reihe "Alterra" bietet Maxime Chattam dem Leser eine Vielzahl an originellen Ideen und bunten Details, und nach den ersten Kapiteln entwickelt die Geschichte ein irrsinniges Tempo mit jeder Menge Action. Deswegen liest sie sich durchau spannend und unterhaltsam - krankt aber in meinen Augen daran, dass a) vieles nicht schlüssig (oder überhaupt) erklärt wird, b) dem Leser die Botschaft sehr mit dem Holzhammer eingebläut wird und c) viele der Charaktere sehr stereotyp entweder gut oder böse sind."

Rezension zu Band #1
Rezension zu Band #2
Rezension zu Band #3 

7) Welches war das teuerste Buch?

Da nehme ich erneut eine ganze Reihe: schon wieder "Harry Potter", diesmal in der englischen Taschenbuchausgabe von Bloomsbury. Da liebe ich einfach die Titelbilder! Ja, ich weiß, das ist geschummelt, denn ich habe zwar ~€50 dafür bezahlt, aber das ist ja für die ganze Reihe... Mir ist kein teures Einzelbuch eingefallen!

8) Wo stehen deine Buchregale?


Hauptsächlich im Wohnzimmer, aber auch im Schlafzimmer, und ich will auch im Hobbyzimmer noch ein paar aufhängen.

9) Mach ein Shelfie! 


...warum wollte ich den TAG nochmal heute machen? Gibt ja keinen perfekteren Tag für einen S(h)elfie-TAG als einen, wo man krank ist. Außerdem sehen meine Haare aus, als hätte ich sie eine Woche nicht gewaschen, aber ich versichere euch, dass das täuscht, die sind nur verstrubbelt, weil ich mir dauernd den Riemen von der Kamera über den Kopf gezogen habe, weil ich die mehrfach abgelegt und wieder aufgehoben habe. 
Ich tagge:
  1. Elchi's World of Books
  2. Sally´s Books
  3. Reading Parrot - Read. Review. Repeat.
  4. piinkyswelt
  5. Hörnchens Büchernest
  6. Goldkindchen

Kommentare :

  1. Hallo,

    das ist ja mal ein lustiger TAG. Interessante Antworten. Ich habe auch gleich mal meine Regalbretter überschlagen. :-). Aber da ich die meisten Bücher auch gleich weitergebe, hält es sich auch bei mir in Grenzen.

    Ich habe Dich übrigens auch getaggt. Vielleicht magst Du ja mitmachen. Es geht um einen kleinen Jahresrückblick:
    https://anruba.blogspot.de/2016/12/monatsaufgabe-fur-die-abc-challenge-der.html

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Andrea,

      oh, prima, den mache ich dann nächsten Montag! :-)

      LG,
      Mikka

      Löschen
  2. Der Game of Thrones Schuber ist so wunderschön! *-* Er steht schon seit einiger Zeit auf meiner Wunschliste. Wenn ich mir mal etwas gönnen möchte, hole ich ihn mir ganz bestimmt!

    Liebe Grüße
    Carly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Carly,

      ich muss allerdings darauf hinweisen: der Einband fühlt sich nicht an wie Kunstleder, er fühlt sich an wie Gummi. Und wie gesagt, die Seiten sind ultradünn wie die Seiten von Bibeln oder Gesangsbüchern! Mich stört das nicht, aber ich habe von ein paar amerikanischen Booktubern schon gehört, dass sie sehr enttäuscht davon waren.

      LG,
      Mikka

      Löschen
  3. Hey ;)
    Danke für's taggen.
    Das ist mal ein cooler Tag, ich werde mich spätestens an den Weihnachtsfeiertagen ransetzten und ihn schreiben.

    Liebe Grüße,
    Lena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Lena,

      es eilt ja nicht, mach ihn, wenn du Zeit und Muße hast! :-)

      LG,
      Mikka

      Löschen
  4. Also ich dekoriere mein Bücherregal auch nicht, weil ich ohnehin schon zu wenig Platz darin habe. Teilweise stehen die Bücher jetzt schon in drei Reihen und liegen quer drüber ^^.

    Ich liebe diese Harry-Potter-Ausgaben auch. Ich sammle sie als Hardcover; da hab ich mich gefreut, als der Wert des Pfunds gefallen ist und sie in Deutschland preiswerter waren :D.

    Der Tag ist sehr cool, vielleicht mache ich den auch mal :).

    Liebe Grüße,
    Charlie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Charlie,

      ja, bei mir stehen die Bücher auch mehrlagig und in mehreren Reihen! :-)

      Ich hatte überlegt, ob ich mir die Bücher als HC oder TB hole, mich aber aus Platzgründen dann doch für TB entschieden.

      LG,
      Mikka

      Löschen

Danke für deinen Kommentar! :D

Die letzten 25 Beiträge meiner liebsten Blogs