↓ Ich lese als Nächstes: ↓

  

  Impressum
Datenschutz



Warum ich
keine Lesexemplare mehr annehme
 
 
  ↑ Zuletzt gelesen (ein Klick auf das Cover bringt euch zu meiner Rezension) ↑

Donnerstag, 15. Dezember 2016

[ Challenge ] Motto Challenge 2017

Aleshanee vom Blog "Weltenwanderer" hat sich diese Challenge ausgedacht! HIER findet ihr die FB-Gruppe.

Die Regeln:
  • Es gibt jeden Monat ein Motto, zu dem ihr Bücher lesen sollt/könnt, vorzugsweise natürlich vom SuB
  • Rezensionen sind keine Pflicht!
  • Es gelten KEINE Mangas, Comics oder Kochbücher
  • Die Punkte werden folgendermaßen vergeben:
    • Bücher ab 100 bis 300 Seiten/Hörbücher bis 480 Min: 1 Punkt
    • Bücher ab 301 bis 600 Seiten/Hörbücher bis 900 Min: 2 Punkte
    • Bücher ab 601 Seiten/Hörbücher ab 901 Min: 3 Punkte
  • Erstellt eine Challengeseite auf eurem Blog oder ein Dokument in der Facebookgruppe
  • Aktualisiert eure gelesenen Mottobücher dort bitte mit *Buchtitel*Autor*Seitenzahl bis zum 10. des Folgemonats 

Das Motto für Januar heißt: Der Winter naht

Ja, es wird kalt, die Wintermonate stehen bevor und deshalb gelten im Januar Bücher, die im Winter spielen, ein größtenteils weißes oder winterliches Cover haben, oder sich im Titel ein Wort befindet, das zum Winter passt. Ihr habt also eine recht breit gefächerte Auswahl.

"Survive" von Alex Morel, 256 Seiten, 1 Punkt
"Kaltgestellt" von Royce Scott Buckingham, 448 Seiten, 2 Punkte
"Lautlose Nacht" von Rosamund Lupton, 384 Seiten, 2 Punkte

Das Motto für Februar heißt: Farbenfroh

Passend zum Fasching, der sich ja grad noch so in den Februar quetscht, zählen BUNTE Titelschriften. D. h. wenn der Titel oder der Name des Autors auf dem Cover in Farbe geschrieben ist. Es zählen alle Farben außer schwarz, grau und weiß!

"Hell-Go-Land" von Tim Erzberg, 400 Seiten, 2 Punkte
"Wildhexe - Die Feuerprobe" von Lene Kaaberbøl, 192 Seiten, 1 Punkt
"Die Krone der Sterne" von Kai Meyer, 464 Seiten, 2 Punkte
"GoodDreams" von Claudia Pietschmann, 360 Seiten, 2 Punkte

Das Motto für März lautet: St. Patricks Day

Im März ist ja der St. Patricks Day, der vor allem in Irland groß gefeiert wird. Deswegen gelten im März Bücher, deren Geschichten in Irland spielen oder die von irischen Autoren geschrieben wurden. Da das höchst selten ist, weite ich das ganze noch auf Großbritannien aus. Zusätzlich gilt noch, wenn das Cover hauptsächlich in grüner Farbe gehalten ist – denn zum St. Patricks Day gehört diese Farbe auf jeden Fall dazu!

Gelesen:


"Alleine bist du nie" von Clare Mackintosh, 448 Seiten, 2 Punkte
"Schaut nicht zurück" von Wiley Cash, 352 Seiten, 2 Punkte

Geplant:
(die Autorin ist in Irland aufgewachsen und lebt mit ihrer Familie auch in Irland)

Kommentare :

  1. Hi Mikka!

    Hast du die drei gelesen, die du im Januar drin hast?
    Ich brauch dann bitte auch immer die Seitenzahlen dazu ;)

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu!

      Oh, machst du schon die Runde? Ich bin spät dran, aber ich habe jetzt auch die Seitenzahlen hinzugefügt. :-) Ja, ich habe die drei Bücher gelesen!

      LG,
      Mikka

      Löschen
  2. Eigentlich morgen am 10. aber ich dachte, ich mach beim ersten Monat mal einen Tag vorher, um noch welche dran zu erinnern, falls noch was fehlt ;)

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar! :D

Die letzten 25 Beiträge meiner liebsten Blogs